Informationen über den Spot und seinen Kontext

Kunde: Peugeot, Frankreich
Werbeagentur: Euro RSCG MCM Mailand
Creativ-Director: Giovanni Porro, Roberto Greco
Produktion: Bandits Productions, Paris
Regie: Matthijs Van Heijningen
Produzenten: Philippe Dupuy-Mendel, Carole Casolari
Musik: Husan - Bald'n Spikey

Der Werbespot entstand als Zweiter einer imagebildenden Kampagne für den Peugeot 206, die von der Werbeagentur Euro RSCG MCM Mailand entwickelt wurde. Für die Idee zeichnen sich die Kreativen der Agentur Giovanni Porro und Roberto Greco verantwortlich.
Der Spot richtet sich an eine jüngere Gruppe potenzieller Autokäufer und will unter anderem durch die Darstellung der Handlung als kurzen Slapstick und Einsatz von jugendlichen Klischees diese Altergruppen ansprechen.
Es wird uns hier ein Lebensgefühl mit indischem Lifestyle verkauft. Unterschwellig bleibt im Gedächtnis hängen, dass man mit diesem Auto beliebter und angesehener wird. Wie der junge Inder, der bei seiner abendlichen Ausfahrt Annerkennung von seinen Freunden und interessierte Blicke der Mädchen erntet. Man adaptiert den Wunsch des Inders einen Peugeot 206 zu besitzen, und die unkonventionelle Art, wie er zu seinem Traum-Auto kommt, lässt den Zuschauer glauben, ein Peugeot 206 ist einfach und günstig zu haben.
Einen offensichtlichen Hinweis auf das beworbene Produkt gibt es nicht, es wird lediglich eine Geschichte erzählt, in der es eher eine Nebenrolle spielt. Man sieht kurz die Anzeigen-Vorlage, die der junge Mann für den Vergleich mit seinem vollendeten Werk nimmt.
Aber genau das spricht die Ziel-Altersgruppe an, für die Unterhaltungswert bei Werbung an erster Stelle steht. Bei langweiliger Werbung wird weggezappt, lustige Spots aber werden gerne geschaut und bleiben auch in Erinnerung. Die eigentlichen Informationen über das Produkt kann man, wenn Interesse besteht, auch noch von anderer Seite beziehen, zum Beispiel aus Fachzeitschriften oder dem Internet.
Am Ende des Spots wird als Schlussbild noch kurz das Peugeot-Logo eingeblendet, um das positive Gefühl, das diese Werbung beim Betrachter hinterlassen hat, mit der Marke Peugeot in Verbindung zu bringen.


Gewonnene Preise: -CIFA - Caucasus International Festival, 2002 - Gold; Grand Prix
-SATCAR - European Festival of Car Advertising Films, 2002 -
Jury Grand Prix
-EPICA, 2002 - Epica d'Or, Winner
-The New York Festivals - Television & Cinema Advertising Awards,
2002 - Grand Award, Gold WorldMedal
-IAAA - International Automotive Advertising Awards, 2002 - Silber
-Eurobest, 2003 - Grand Prix
-ANDY - Internatinal andy Awards, 2003 - Andy
-CLIO Awards, 2003 - Gold

 

zurück